Geburtsblumen August

Zwei Geburtsblumen im August

Für den Monat August gibt es zwei typische Geburtsblumen. Der Klatschmohn und die Gladiole (Schwertblume) sind die Monatsblumen für diesen Sommermonat. In den folgenden Abschnitten erfährst du kurz und knapp das Wichtigste zur Symbolik der Geburtsblumen im August. Wenn du mehr über die Bedeutung der Geburtsblumen erfahren möchtest, folge einfach dem Link am Ende der Kurzbeschreibung. Dieser führt dich zu weiteren spannenden Eigenschaften deiner Lieblingsblume.

Klatschmohn

Geburtsblume Klatschmohn

Symbolik des Klatschmohns als Geburtsblume August

Der Klatschmohn ist eine typische Blume für den August. Als Geburtsblume für diesen Monat steht die rote Mohnblume aufgrund Ihrer Farbe traditionell für Liebe und Fruchtbarkeit. Sie gedeiht als Pionierblume auf kargen Böden und steht deshalb in der Geburtsblumensymbolik auch für Freiheit. Die losen Blütenblätter und die kurze Blühzeit im Hoch- und Spätsommer symbolisieren hingegen Vergänglichkeit.

Mehr zum Klatschmohn als Geburtsblume


Gladiole

Gladiole Geburtsblume

Symbolik Gladiole als Geburtsblume im August

Wer im August geboren ist, hat mit der Gladiole eine weitere typische Geburtsblume für diesen Monat. Die Gladiole wird auch als Schwertblume bezeichnet und hat die symbolischen Eigenschaften Stolz und Sieg. Ihr Name stammt von den römischen Gladiatoren. Daneben steht die August-Geburtsblume aber auch für Schönheit, Liebe und Vergänglichkeit. Die Gladiole hat verschiedene Farben und ist sehr vielfältig. Dies sind wichtige Eigenschaften, die im August Geborene symbolisch für sich annehmen können.

Mehr zur Gladiole als Geburtsblume